Nord – Süd

für H.

Du schreibst von der Zärtlichkeit
knisternder Mohnblumen,
deren winzige Flügel leuchten,
du schreibst von der Freiheit
verlassener Haine,
die keine Hand jemals pflückt,
und ich beginne zu hören,
wie im Apfelbaum
die Sehnsucht singt.

Advertisements

4 Gedanken zu “Nord – Süd

Magst du deine Gedanken äußern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s