Dichtungen vom Lande – Heimat

Einsam ist die Heimat.
Sternlos und fremd
lächelt sie über die
Knospen des Augenblicks.

Seidene Heimat
ohne Körper und Duft:
schwerelos wie ein Sperling
im Luftbett der Träume.

Advertisements

5 Gedanken zu “Dichtungen vom Lande – Heimat

Magst du deine Gedanken äußern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s