Über die Liebenden

Sie tragen das Karminrot
aus den Furchen der Nacht
– Kinder der Rose
und des Steins – .
In ihren Kalkschalen
liegt unverhüllt
das Licht. Saumlos
gebiert aus den Händen
die Frucht,
Malve oder Kolibri.

Advertisements

4 Gedanken zu “Über die Liebenden

  1. Das ist soooooooooo schön!
    Überhaupt gefällt es mir hier!
    Habe dich bei Diana entdeckt.
    Habe dich bei mir verlinkt.
    Hoffe, dass du einverstanden bist.

    Herzliche Grüße
    Jorge D.R.

    • Für das Kompliment danke ich vielmals. Wenn meine bescheidene Seite einen Teil zur Gemeinschaft der Künste beitragen kann, dann hat sie ihren Zweck erfüllt.

      Viele Grüße, und bis zum nächsten Mal.

Magst du deine Gedanken äußern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s