Bei der Lektüre Cummings‘

i want no world
weil du das wahre bist
dessen ich entbehrte

deine silben tragen sonnenlicht
in die geschlachteten bilder,
die spuren des wassers
schlafen im sand, aber keine welt

kein leib unterhalb des stammes,
kopfüber zur liebe,
was immer das fleisch für die rosen bedeutet

Advertisements

3 thoughts on “Bei der Lektüre Cummings‘

Magst du deine Gedanken äußern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s