Nach der Revue.

Die Wolken liefen wieder, liefen über die Wipfel und Säulen der Vorstadt. Im Abenddämmern war der Verkehr still geworden, als hielte er inne. Für Augenblicke widerspiegelten sich in den überfließenden Kanälen Sehnsucht und Leid.
Die Kerzen brannten wieder auf dem Fenstervorsprung ihres Herzens. Die Blätter in den Fassaden machten, dass sie erneut zu atmen begann. Wie auch Patienten, deren Sinne für kurze Zeit des Atmens müde geworden waren, es behutsam, in sekündlichen Schritten wieder aufnahmen.
St. Germain lag in dichtem Nebel. Die Promenaden flüsterten nur noch. Man hätte auf ihnen wohl keinen Fuß mehr setzen wollen. Reklametafeln standen im Silberschein der Hinterhöfe. Unzählbare Hinterhöfe, aus denen Tänzerinnen und Gaukler zu Hunderten quollen: In ihren Händen zirkulierten Tag und Abend. Und die schweren Straßen absorbierten ihre stummen Tritte, den Hall der Festspiele ins Unnennbare abpuffernd.
Dann kehrte die Ruhe zurück. Und mit dem Nebel erlosch auch ihr Kerzenlicht, das Auge geworden war und verkümmert in die Schatten blickte.

In die eisige Nacht gehaucht: vielleicht eine Silberpappel, die sich im Mondschein gefiel. Ihre Zweige waren von den Trieben überlastet. Ins Unendliche beugte sich eine Esche, die mit der Uferströmung rang, im Brückengeländer Wurzeln treibend. Und alle Bäume waren Angeln. In allen stieg’s empor.
Im Wasser verblieb nur die Abgeschiedenheit. Trübe war das Bett geworden, sodass es keine Köpfe mehr hielt: überdauernde, nicht länger seiende Köpfe, wie sie von den Himmeln hingen. Auch wir gingen einst in den Höhen; sie trugen nur leichte Körper: jene der Kinder. Sie spielten damals noch auf den Fußwegen, dem langen Tag entgegen sehnend. Sie waren noch dort, als man Wolken am Horizont aufblitzen sah.

Advertisements

Magst du deine Gedanken äußern?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s